Reaktionszeiten im Straßenverkehr

Aus Colliseum
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Teil 1: 2007, p. 300 (#11)
Teil 2: 2007, p. 334 (#12)
Teil 3: 2008, p. 22 (#1)

Welche Fahrerreaktionszeiten sind bei Fußgängerunfällen anzusetzen? Im Rahmen seiner Dissertation stellt der Autor die bisher verfügbaren Untersuchungen und Reaktionszeitmodelle zusammenfassend dar. Außerdem werden neue Erkenntnisse aus einer Auswertung der GDV-Unfalldatenbank FS' 90 vorgestellt. Es wird erläutert, welche differenzierte Betrachtungen insbesondere bei Dunkelheitsunfällen anzustellen sind und welche Konsequenzen sich daraus für die Unfallaufnahme ergeben.


Reaction Times in Road Traffic
Which driver reaction times should be set for accidents with pedestrians? Within the framework of his dissertation, the author provides on overview of the studies and reaction time models that are available to date. He also presents new findings from an evaluation of the German Insurance Association (GDV) accident database FS' 98. The article discusses the differentiated observations that should be made especially in the case of accidents during darkness and the consequences for the acquisition of accident data. Part 1 was published in VKU 11/2007, Part 2 in VKU 12/2007.

Zitat

Bäumler, H.: Reaktionszeiten im Straßenverkehr. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 45 (2007), Teil 1 pp. 300 – 307 (#11), Teil 2 pp. 334 – 340 (#12), Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 46 (2008) Teil 3 pp. 22 – 27 (#1)

Inhaltsangabe

Der 3-teilige Artikel befasst sich mit der Frage, welche Fahrrerreaktionszeiten bei Fußgängerunfällen anzusetzen sind.

Der Beitrag basiert auf der Dissertation des Verfassers, in der er die verfügbaren Untersuchungen und Reaktionszeitmodelle zusammenfassend darstellte.

Überdies werden Erkenntnisse aus einer Auswertung der GDV-Unfalldatenbank FS´90 dargestellt. Ein Schwerpunkt sind Dunkelheitsunfälle mit der dort erforderlichen differenzierten Betrachtung.

Konsequenzen aus der Arbeit auf die Unfallaufnahme werden dargelegt.

Der Artikel hat einen umfangreichen Anhang mit Quellenangaben und einschlägigen Literaturhinweisen.

Weitere Beiträge zum Thema im VuF

Weitere Infos zum Thema Reaktion

  • Reaktionszeit
  • 1989 Driver Perception Response Time. SAE 890731
  • 1990 Driver's Response and Behavior on Being Confronted with a Pedestrian or a Vehicle Suddenly Darting Across the Road. SAE 900144
  • 1995 (Rönitzsch, H.): Der Einfluß der lichttechnischen Parameter auf die Reaktionsdauer von Kraftfahrzeugführern im nächtlichen Straßenverkehr unter Beachtung der dynamischen Komponente. Dissertation an der TU Ilmenau
  • 2002 Hugemann, W.: Driver Reaction Times in Road Traffic. 11th EVU Conference, Portoroz, Slovenia (2002)
  • 2003 Development and Evaluation of Driver Response Time Predictors Based upon Meta Analysis. SAE 2003-01-0885
  • 2004 Modeling Driver Response to Lead Vehicle Decelerating. SAE 2004-01-0171
  • 2006 (Himbert, G.): Einfluss der Reaktionszeit auf Vermeidbarkeitsbetrachtungen. ZfS 27 (2006), pp. 670 – 673 (#12)
  • 2009 Rider Response Time in Motorcycle Riding. SAE 2009-32-0081
  • 2014 Impacts of Dynamic Rear Lighting on Driver Response. SAE 2014-01-0434
  • 2016 The reaction times of drivers aged 20 to 80 during a divided attention driving. Traffic Injury Prevention, 17:8, pp. 810 – 814

Weitere Infos zum Thema