Notbremsreaktionen beim Dämmerungssehen: eine experimentelle Studie unter simulierten Bedingungen

Aus Colliseum
Zur Navigation springen Zur Suche springen

1995, p. 209 (#7)

Zitat

Zöller, H.; Hugemann, W.: Notbremsreaktionen beim Dämmerungssehen: eine experimentelle Studie unter simulierten Bedingungen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 33 (1995), pp. 209 - 214. (#7/8)

Inhaltsangabe

In einem Laborexperiment wurden die Reaktionszeiten (Bremsreaktion) von 32 Probanden auf das Auftauchen einer Fußgängersimulation (Balken auf einem Computerbildschirm) gemessen. Die Hintergrundhelligkeit des Bildschirms entsprach dabei etwa derjenigen in schwach beleuchteten Straßen bei Nacht. Variiert wurden der Kontrast des Objekts (10,4 und 0,5) sowie der Blickwinkel (foveal oder 5° peripher). Die Ergebnisse zeigen, dass die Reaktionszeit mit steigendem Kontrast (leicht) fällt, während ein Einfluss des Blickwinkels nicht nachgewiesen werden konnte. Das Versuchsergebnis stellt damit das Reaktionszeitmodell des 20. Deutschen Verkehrsgerichtstags infrage, das die Notwendigkeit einer Blickzuwendung vor der Reaktion unterstellt.

Summary

In a laboratory experiment the reaction times of 32 test persons (brake reaction) on the appearance of a pedestrian mock-up (a bar on a computer screen) were measured. The background luminance of the screen was similar to that of a weakly illuminated street at night. We varied the contrast of the object (10.4 and 0.5) as well as its viewing angle (foveal and 5° periphery). The results show that the reaction time lowers somewhat with rising contrast, but that the influence of the viewing angle is rather weak. The experiment thus draws the postulate of the 20. Deutschen Verkehrsgerichtstag (20th German Council on Accidents in Traffic) into doubt: The gaze shift is not a necessary component of the reaction cascade.

Weitere Beiträge zum Thema im VuF

Weitere Infos zum Thema Reaktion

  • Reaktionszeit
  • 1989 Driver Perception Response Time. SAE 890731
  • 1990 Driver's Response and Behavior on Being Confronted with a Pedestrian or a Vehicle Suddenly Darting Across the Road. SAE 900144
  • 1995 (Rönitzsch, H.): Der Einfluß der lichttechnischen Parameter auf die Reaktionsdauer von Kraftfahrzeugführern im nächtlichen Straßenverkehr unter Beachtung der dynamischen Komponente. Dissertation an der TU Ilmenau
  • 2002 Hugemann, W.: Driver Reaction Times in Road Traffic. 11th EVU Conference, Portoroz, Slovenia (2002)
  • 2003 Development and Evaluation of Driver Response Time Predictors Based upon Meta Analysis. SAE 2003-01-0885
  • 2004 Modeling Driver Response to Lead Vehicle Decelerating. SAE 2004-01-0171
  • 2006 (Himbert, G.): Einfluss der Reaktionszeit auf Vermeidbarkeitsbetrachtungen. ZfS 27 (2006), pp. 670 – 673 (#12)
  • 2009 Rider Response Time in Motorcycle Riding. SAE 2009-32-0081
  • 2014 Impacts of Dynamic Rear Lighting on Driver Response. SAE 2014-01-0434
  • 2016 The reaction times of drivers aged 20 to 80 during a divided attention driving. Traffic Injury Prevention, 17:8, pp. 810 – 814