Zur Regulierung von Unfallschäden

Aus Colliseum
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.

2020, p. 48 (#2)

Die Tätigkeit und Schadenbeurteilung des Kfz-Sachverständigen bildet für die Regulierung von Unfallschäden eine sehr wichtige Grundlage. Daher ist es unabdingbar, dass dem Kfz-Sachverständigen und Unfallanalytiker auch die weiteren Zusammenhänge und Möglichkeiten der Schadenabrechnung bekannt sind. Die wichtigsten Eckdaten sind in diesem Beitrag zusammengefasst. Der Artikel stammt in Teilen aus dem Kapitel „Schäden und Bewertung“ im Fachbuch Unfallrekonstruktion (Herausgeber Wolfgang Hugemann), dessen 2. Auflage sich in Vorbereitung befindet.


Zitat

Krause, R.; Otting, J.: Zur Regulierung von Unfallschäden. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 58 (2020), pp. 48 – 51 (#2)

Inhaltsangabe

Beiträge im VuF

Siehe auch