Die Verwertbarkeit von Großzahlanalysen in der forensischen Beweislehre

Aus Colliseum
Version vom 17. November 2016, 12:15 Uhr von Vdengineering (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

1986, pp. 31 – 35 (#2)

Zitat

Sanner, U.: Die Verwertbarkeit von Großzahlanalysen in der forensischen Beweislehre. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 24 (1986), pp. 31 – 35 (#2)

Inhaltsangabe

Weitere Beiträge zum Thema im VuF

Weitere Infos zum Thema